Autor:Daniel Lindstedt
Datum:24.12.2012
Die Rituale der 12 Heiligen Nächte und das Geheimnis der 13. Nacht


Werden Sie aktiv und gestalten Sie die Erfahrungen, welche Sie im kommenden Jahr machen werden. Treten Sie aus der Passivität heraus und nehmen Sie das Ruder selbst in die Hand.

Die Zeit der 12 Heiligen Nächte - der Raunächte - ist nicht nur eine prophetische Zeit, sie ist vielmehr die Zeit des Jahres in der wir in uns gehen sollten um uns unserer wahren Bestimmung bewusst zu werden. Welche Erfahrunge wollte ich auf meinen Lebensweg machen? Was ist meine Aufgabe im großen Schauspiel des Lebens?

Die 12 Heiligen Nächte geben uns Klarheit und Sie geben uns auch den Schlüssel in die Hand aktiv etwas zu ändern.

  Die Einführung
Rituale sind eine Art unseren Wünschen Ausdruck zu verleihen. Schon immer gehörten Rituale zum Kulturgut jedes Volkes. Auch unser Adventskranz, der gefüllte Nikolausstiefel, der Weichnachtsbaum, das üppige Weihnachtsmahl und das Sylversterfeuerwerk sind...
  Der Weihnachtsbaum
Fast jeder von uns stellt einen Weihnachtsbaum in den eigenen 4 Wänden auf und führt damit gewollt oder ungewollt sein ganz persönliches Weihnachtsritual durch. Indem wir den Baum nach unseren Vorstellungen schmücken tun wir schon den ersten Schritt und indem wir die Päckchen...
  Das Festmahl
Alle Jahre wieder sitzen wir mit unseren Familien an der üppig gedeckten Tafel und nehmen ein Festmahl zu uns. Auch dies ist ein recht effektives Ritual um seinen Wohlstand zu begünstigen. Je mehr Gäste aus der Familie geladen sind, desto besser, auch wenn es mit...
  Das Ruhen
Nach all der Bewegung vor dem Fest und der Geselligkeit der Feiertage, kann es nicht Schaden sich eine Auszeit zu nehmen und zu ruhen. Das Ruhen begünstigt sogar das Gelingen und ist mit all seiner Passivität ein Ritual, dessen Wirkung nicht unterschätzt werden sollte...
  Die Ordnung
Um den ungehinderten Energiefluss durch unser Leben zu ermöglichen, ist es essentiell die Räume, welche wir bewohnen, in denen wir im wahrsten Sinne des Wortes Kraft tanken, ordentlich und sauber zu halten. Dazu gehört, daß wir Raum zum Atmen haben und uns ungehindert...
  Die Reinheit
Wenn die häusliche Ordung hergestellt ist, kommen wir zum nächten Schritt, der Reinheit.Mit dieser sorgen wir dafür, daß sich im Feistofflichen keine Ablagerungern bilden und somit die Grundlage für die Entstehung größeren Störpotentials beseitigt wird...
  Die Keimung
So wie ein Bauer sein Feld Pflügt und für die Aussaht vorbereitet, So haben wir uns und unser Umfeld von unnötigem energetischem Balast gereinigt. Nun kann es losgehen...
  Das Werden
Nachdem wir uns mit der Kraft des Keimens verbunden haben, geht es darum das Werden in uns mit aller Kraft zu unterstützen. Doch was ist es, das wir in unserem Leben willkommen heißen wollen? Um dies zu erkennen ist es Sinnvoll zurückzublicken...
  Die Blüte
Alles in unserer Macht stehende haben wir getan, um unsere innigsten Wünsche voranzutreiben.Doch jeder der sich sein bisheriges Leben in der Rückschsau ansieht wird feststellen, daß wichtige Fortschritte in seinem Leben nicht nur auf dem eigenen Fleiß beruht haben...
  Der Weg
Wir sind nun an einem Punkt angelangt, an dem es darum geht, Hand in Hand mit dem Universum zu gehen, um an das gewünschte Ziel zu gelangen. Das Ganze ist ein wenig so, als würde man tanzen und der Tanzpartner führt...
  Das Tal
Es gibt Phasen in denen haben wir das Gefühl die Anbindung verloren zu haben. Alles um uns herum gerät in Bewegung und wir wissen nicht weiter. Hier gilt es einfach nur zu handeln. Diese dunkle Tal muß durchschritten werden, im vollen Vertrauen daß es richtig ist was passiert...
  Die Essenz
Bei allem das wir bisher getan haben, ging es um Entfaltung und Veränderung. Nun kommen wir zu einem Schritt in dem die Energien, die wir ausgesandt haben zu uns zurückkehren um die Basis für den nächsten Zyklus zu bilden...
  Der Stillstand
Nachdem alle ausgesandte Energie zu ihrem Ursprung zurückgekehrt ist, gibt es einen kurzen Monent der absoluten Stille. Es ist der Moment zwischen dem Aus- und Einatmen, das Vakuum, welches darauf wartet sich erneut zu füllen und der Nullpunkt welcher seinem nächsten...
  Das Dazwischen
Nachdem wir alle 12 Phasen eines Zyklus durchlaufen haben, beginnt der Kreislauf von neuem und bildet die Fortsetzung des vorherigen. Doch was hat es mit der 13. Nacht auf sich?...

Mehr über Daniel Lindstedt >>